skip to content




Historie der Photogilde Aventin e.V. Abensberg


Am 22. März 1956 wurde von 17 Amateurfotografen die "Photogilde Aventin“ gegründet. Der Name Aventin wurde nach dem größten Sohn der Stadt Abensberg gewählt, denn Aventin war als fürstlich-bayerischer Geschichtsschreiber weit über die Grenzen von Abensberg hinaus bekannt. Er vollendete die "Bayerische Chronik“, das erste Deutsch geschriebene volkstümliche Geschichtswerk. 

Bereits im Gründungsjahr 1956 trat die Gilde dem "VDAV“, dem Verband Deutscher Amateurfotografen Vereine e.V. bei. Ebenfalls im Gründungsjahr wurde bereits die erste Fotoausstellung abgehalten. Damit waren auch die beliebten "Abensberger Fotowochen“ aus der Taufe gehoben und viele Jahre fester Bestandteil im Abensberger Kulturleben.

1958 konnte bereits ein eigenes Gildenheim mit Laboreinrichtung bezogen werden.

1969 war die Gilde auf 102 Mitglieder angewachsen. Wettbewerbe, Foto- und Laborlehrgänge sowie Gildenausflüge bildeten das Gildenjahr.

1984 konnte dann die Photogilde ihr neues Heim in "Aventinum“ beziehen. Und damit begann wieder eine neue Ära. Im Laufe der Zeit wurden eine Dia-Überblendanlage mit Impulseinrichtung sowie eine Blitzanlage angeschafft, die von jedem Mitglied benutzt werden kann.

Der absolute Höhepunkt in der Vereinsgeschichte war jedoch die Ausrichtung der Bundesdiaschau des VDAV am 20. und 21. September 1986 in Abensberg. 1194 Autoren hatten 5705 Dias zum Wettbewerb eingereicht.

Eine enge Fotofreundschaft verbindet die Photogilde Aventin mit den Fotoamateuren aus Kaltern in Südtirol. Bereits im Oktober 1988 wurde die Partnerschaft gegründet und wird seitdem mit gegenseitigen Besuchen und gemeinsamen Fotoausstellungen in Kaltern und Abensberg gepflegt.

Eine besondere Ehrung wurde 1998 der Photogilde durch die Verleihung des 1. Kulturpreises der Stadt Abensberg für besondere langjährige kulturelle Verdienste zuteil.

Die Mitglieder und natürlich auch Gäste treffen sich wöchentlich im Gildenheim, wobei jeden 1. und 3. Dienstag im Monat ein offizielles Treffen stattfindet. Das Programm erstreckt sich von Wettbewerben, Bildbesprechungen, Ausstellungsvorbereitungen, technischen Vorträgen, Multivisionsschauen, Workshops usw. über die gesamte Themenpalette des Themas Fotografie.

 

 

  Vorstandschaft der Photogilde Aventin e.V
                    

      
                
 

 

 

 
       

Technischer Leiter

Manfred Haustein
   

Schatzmeister

Anton Scherübl
   


Beisitzer

Karl Goldmann

 

   

Beisitzer

Karin Niewiem